Nur noch IBS oder International Booking Service, und was steckt diesmal dahinter?

achtung

IBS oder auch International Booking Service war in der letzten Zeit wieder sehr aktiv, und da uns nun von einer Anzahl von Konsumenten über die Strategie-Änderung dieser Firma berichtet wurde, möchten wir diese Information mit unseren Blog-Lesern teilen.

Zunächst wird den Konsumenten das Honigleckerle hingeworfen und ein garantierter Verkauf ihres Ferienwohnrechts oder Timeshare versprochen zu einem sehr guten, jedoch unrealistischen Verkaufspreis, und nach allem Anschein werden hauptsächlich Marriott-Besitzer kontaktiert.

IBS kontaktiert also Konsumenten, wie immer per unaufgefordertem Anruf (Eng. cold call), und erklärt seit neuestem gleich zu Beginn, „ wir haben ja nichts mehr mit Realistix zu tun“, so haben wir also eine Reihe von Nachfragen erhalten, ob diese Firma denn nun in Ordnung sei.

Vielleicht haben Sie ja sogar unseren Artikel vom Februar 2014 über IBS und deren Verbindung zu Realistix‘ Solutions gesehen (siehe  http://bit.ly/PUXtXq).

Das Angebot ist nach wie vor zunächst das Ferienwohnrecht / Timeshare des Konsumenten zu übernehmen, nach deren Angabe, um diese in deren bestehendes Direkt- Buchungssystem zu integrieren, laut eines IBS-Angestellten, damit sich „Normalbürger“ auch mal einen Luxusurlaub leisten können.

Wie auf der Webseite http://www.my-ibs.info (nicht mehr in Betrieb) geworben wird, sei IBS an  mehr als 20.000  Luxus-Resorts und Ferienwohnanlagen in über 100 Ländern angeschlossen, dazu kämen weitere 4.000 Top-Standard Hotels.

Das ist schon alles sehr seltsam, denn auf der IBS Webseite ist davon nichts zu sehen!

Sowohl in den Werbe-E-Mails als auch auf der Webseite wird nochmal beteuert, IBS habe die Realistix Solutions Produkt-Reihe sowie Hapimag Angebote aus dem Buchungsprogramm genommen haben.  Daher würden Ferienwohnrechte von diesen Unternehmen von IBS nicht mehr übernommen!

STOP! Habe wir da etwas falsch verstanden, oder wurde das absichtlich so ausgedrückt?

Das Realistix-Produkt, das von IBS nachweislich zuvor unter zweifelhaften Angaben an Konsumenten verkauft wurde, unter der Vorgabe das sei der bessere Ausweg aus ihrem Timeshare, und das ja ein Direkt-Urlaubs-Buchungssystem war, eben über die fragwürdige Software CD oder DVD der Firma Realistix – wenn Sie unseren Artikel darüber gelesen haben, wissen Sie wovon wir sprechen – ist kein Ferienwohnrecht und IBS hat niemals von den Konsumenten Realistix-Produkte ÜBERNOMMEN, sondern hat sie an die Konsumenten VERKAUFT!

Der Satz ist also falsch und sollte lauten, dass das Realistix-Produkt nicht mehr von IBS verkauft wird! Ein Versehen?

Es scheint ja fast als wäre es jetzt unangenehm, mit Realistix in Verbindung gebracht zu werden.  Vielleicht hat es ja aber auch einfach nur damit zu tun, dass Realistix‘ Solutions seit kurzem nicht mehr auf Teneriffa operiert…

Gleich geblieben sind jedenfalls die Tatsachen, dass IBS oder International Booking Service Ferienwohnrechts- / Timeshare-Eigentümer unaufgefordert kontaktiert unter Nutzung von persönlichen Daten, die ihnen eigentlich gar nicht zur Verfügung stehen sollten, und mit dem Verkauf des Timeshare wirbt.

Es wird also nach wie vor die Europäische Timeshare Richtlinie ausser Acht gelassen, die unaufgeforderte Kontaktaufnahme per Telefon im Zusammenhang mit dem Wiederverkauf von Timeshare / Ferienwohnrechts-Mitgliedschaften untersagt.  

IBS scheint auch weiterhin auf einer Vertragsunterzeichnung in Teneriffa zu bestehen, angeblich wegen der „steuerbevorzugten Euroregion“. Nach wie vor möchte man den Konsumenten also gerne am Verhandlungstisch sitzen haben und sucht nach an den Haaren herbeigezogenen Erklärungen dafür. Wozu fragen wir uns? Um eine Timeshare- oder Ferienwohnrechts-Mitgliedschaft zu verkaufen? Nach Teneriffa reisen?

Somit hat sich auch unsere Meinung nicht geändert! Wir raten nach wie vor zu äusserster Vorsicht! Zahlen Sie auf keinen Fall Geld im Voraus!

Hier sind die verschiedenen, neuen Kontakt-Telefonnummern von IBS oder International Booking Service in Spanien wie z.B. 0034 602548524; die Tel.nr. 0034 602548524 (Hauptzentrale) und Tel.nr. 0034 606460687 (Sachbearbeitung) sind übrigens auch Spanische Handy-Nummern; eher seltsam für eine Hauptzentrale!

Die Fax-Nr.: 0049 03221 108990143 ist nun ein Fax in Deutschland, und die E-Mail bleibt gleich: ibs@workmail.com

Wenn auch Sie ein solches Angebot zur Übernahme Ihres Timeshare oder Ferienwohnrechts von IBS oder irgendeiner anderen Firma erhalten oder angenommen haben, oder von einer der Telefonnummern 0034602548524, 0034602548524 oder 0034606460687 angerufen wurden, zögern Sie keinen Augenblick, kontaktieren Sie uns unter customercare@mindtimeshare.com  oder hinterlassen Sie einen Kommentar hier auf dem Blog.

Vielleicht haben Sie uns ja mehr zu erzählen, oder wir geben Ihnen die Information, die Sie benötigen, um klar zu sehen!

 

About mindtimeshare

Mindtimeshare SLU is registered Company reg number: B35957182 Mindtimeshare provides assistance to timeshare owners who have been defrauded by holiday clubs and bogus resale companies. The Mindtimeshare project was launched in February 2011. After dealing with timeshare members over several years who had been defrauded by numerous bogus companies and for large amounts of money, I considered launching an Organisation to help timeshare owners that have been targeted by bogus companies. On this blog you can find information about the different active scam companies and their “modus operandi” and also place comments, ask questions and see comments from other consumers who have the same doubts or have been through the same experience. Mindtimeshare has resulted in a huge success and has received the back up from not only timeshare consumers but also from the professionals in the timeshare Industry. Mindtimeshare helps timeshare owners who have been scammed by bogus Discount Holiday Clubs; bogus cash back companies; fraudulent timeshare resale companies; bogus class action companies and false lawyers and notaries. We offer professional answers and advice to Timeshare users. If you want to send an email instead of posting a comment on the blog please do so by emailing: customercare@mindtimeshare.com
This entry was posted in Bogus resale companies, Canary Islands, German, Warnings and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Nur noch IBS oder International Booking Service, und was steckt diesmal dahinter?

  1. David says:

    Please send in English language. Thanks

    David

    • Hi David,

      Thanks for your comment.
      The company IBS is purely and only contacting German Timeshare Consumers.
      Therefore we wanted to make sure that the info was available as soon as possible in the language of the potential victims.
      At the moment we have no other way to differentiate between the blogs, so every now and then you might receive an article in a different language although our aim is always to inform in English mainly so all understand.

      Kind regards

      Customer Care

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s