Vorsicht mit Offenen Ansprüchen und Gesperrten Firmenguthaben, die auf Gerichten zur Auszahlung warten!

achtungbetrug

Dieses Mal berichten wir nicht über eine einzelne “Firma”, die Ferienwohnrechts- / Timeshare-Besitzer kontaktiert, sondern über eine bestimmte Art und Weise, wie solche Firmen an Konsumenten herantreten, und zwar Konsumenten die unglücklicherweise schon zuvor betrogen wurden und nun erneut attackiert werden!

In der letzten Zeit haben eine Anzahl von neuen zweifelhaften Unternehmen ihre Tätigkeit aufgenommen und kontaktieren Konsumenten, die bereits vorher Geschäfte mit anderen betrügerischen Firmen hatten und dabei Geld verloren haben. Es wird ihnen mitgeteilt, dass ein GERICHTSFALL stattgefunden habe in Bezug auf die jeweilige Firma, mit der der Konsument bereits Geld verloren hatte, und dass FIRMENGUTHABEN GESPERRT worden seien, die nun zur Rückzahlung an betroffene Konsumenten bereit ständen. Deren Unternehmen sei damit beauftragt worden mit den Konsumenten in Verbindung zu treten, erklärt man den Konsumenten am Telefon.

Wow!   Nun, das sagen die meisten, wenn sie das hören. Wer möchte nicht verlorene Gelder zurückbekommen. Zu gut um wahr zu sein, sagen einige andere!

Meist wird zu Beginn versichert, dass KEINE VORAUSGEBÜHREN zu zahlen seien, es wird aber dennoch erwähnt, dass der Konsument entweder einen Prozentzsatz von der auszuzahlenden Summe oder eine feste Summe zahlen muss, sobald das Geld zur Rückzahlung zur Verfügung steht, angeblich als Gerichtskosten, Übersetzungskosten, Notargebühren oder zur Registrierung einer NIE-Nummer (für weitere Information über die NIE-Nummer, klicken Sie bitte http://bit.ly/VCtYfc) um die Gelder freizugeben oder unter Angabe andere erfundener Gründe.

Oftmals werden den Konsumenten dann Dokumente zugesandt, die diese glauben machen sollen, dass das Geld für die Rückzahlung bereits auf einem TREUHANDKONTO deponiert sei;   diese Dokumente sind jedoch getürkt, z.B. gefälschte Kontoauszüge von tatsächlich existierenden Banken!

Hat der Konsument erst einmal die Zahlung geleistet, geschieht nichts mehr und der Konsument findet dann schliesslich heraus, dass er ein weiteres Mal betrogen wurde, den es gibt keine solchen Gerichtsfall, keine Firmenguthaben wurden eingefroren und keine Gelder zur Seite gelegt, um betrogene Konsumenten damit zu entschädigen.

Es handelt sich hier um BETRUG, und am besten glauben Sie kein Wort, wenn Sie unaufgefordert mit solch einer oder einer ähnlichen Geschichte angerufen werden!

Wenn Sie unaufgefordert angerufen werden von einer Firma, die zum Zeitpunkt des Anrufs bereits über Ihre persönlichen Daten verfügt, ist das schon zweifelhaft genug, wenn aber diese Firma behauptet, für Sie verlorene Gelder zurück erlangen zu können, spätestens dann sollten Ihre Alarmglocken klingeln.

Sehr wahrscheinlich werden Sie gerade von denselben Leuten kontaktiert, die Sie schon einmal betrogen haben!

Es ist also nochmal klar zu sagen, dass es keine GERICHTSFÄLLE gibt, keine EINFRIERUNG VON FIRMENGELDERN, und auch keine Rückzahlung von OFFENEN ANSPRÜCHEN bei Spanischen Gerichten. Falls Sie von irgendeiner Firma mit einer solchen Geschichte unaufgefordert kontaktiert wurden, lassen Sie es uns bitte wissen.

Sie können uns per E-Mail customercare@mindtimeshare.com kontaktieren, oder auch gerne einen Beitrag auf unserem Blog hinterlassen! Vielleicht können ja andere Konsumenten von Ihren Erfahrungen lernen!

Denken Sie immer daran, falls Sie bereits in Kontakt mit irgendeiner zweifelhaften Firma standen und haben vielleicht sogar Geld dabei verloren, kontaktieren Sie uns und erzählen Sie was passiert ist; möglicherweise können wir Ihnen weiterhelfen!

Weitere Informationen auf www.mindtimeshare.com und www.mindtimeshare.me. Folgen Sie uns bei Twitter @mindtimeshare oder Facebook: Mindtimeshare.official.

ENGLISH VERSION

About mindtimeshare

Mindtimeshare SLU is registered Company reg number: B35957182 Mindtimeshare provides assistance to timeshare owners who have been defrauded by holiday clubs and bogus resale companies. The Mindtimeshare project was launched in February 2011. After dealing with timeshare members over several years who had been defrauded by numerous bogus companies and for large amounts of money, I considered launching an Organisation to help timeshare owners that have been targeted by bogus companies. On this blog you can find information about the different active scam companies and their “modus operandi” and also place comments, ask questions and see comments from other consumers who have the same doubts or have been through the same experience. Mindtimeshare has resulted in a huge success and has received the back up from not only timeshare consumers but also from the professionals in the timeshare Industry. Mindtimeshare helps timeshare owners who have been scammed by bogus Discount Holiday Clubs; bogus cash back companies; fraudulent timeshare resale companies; bogus class action companies and false lawyers and notaries. We offer professional answers and advice to Timeshare users. If you want to send an email instead of posting a comment on the blog please do so by emailing: customercare@mindtimeshare.com
This entry was posted in German, Legal Services, Mediation services, Tips & Advice, Warnings and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s